Das theoretische Ziel der Akademie:
In der gegenwärtigen Gesellschaft eine Anzahl von Einzelpersönlichkeiten
heranzubilden,die künstlerischen Problemen aufgeschlossen sind, die ein
offenes Ohr haben für Kritik aus künstlerischen Bereichen und die einen
Sinn für Ästhetik besitzen.

Die Akademie hat nicht die Funktion, Künstler aus dem Boden zu stampfen:
Dazu war und ist keine Institution imstande; der Künstler ist zunächst einmal ein
Individuum das nicht in den Rahmen einer Institution hineingepresst werden kann.
Wir sind jedoch sicher, dass, wenn eine große Zahl von Leuten Verständnis für
künstlerische Probleme aufbringt, schon allein durch ihre Anzahl ein Humusboden bereitet wird, aus dem unausweichlich auch Künstler hervorgehen werden.

Das praktische Ziel der Akademie:
In diesem eben beschriebenen aktiven Milieu die Zusammenführung aller
menschlichen Bereiche zu ermöglichen, die mit künstlerischen Problemen
zu tun haben.

Am 1. Oktober 2003 hat die Kunstakademie ihre Arbeit in Verl aufgenommen.

Als Studierender können Sie ein freies interdisziplinäres Kunststudium
Freie Malerei und Grafik absolvieren.

Das Studium kann als Wochenend- oder Abendstudium berufsbegleitend
wahrgenommen werden und umfasst unter bestimmten Voraussetzungen
6 - 8 Semester. Studiumbeginn 1. Oktober (Wintersemester) oder 1. April
(Sommersemester).

Als Dozenten stehen Ihnen erfahrene Künstler mit langjähriger künstlerischer,
wie pädagogischer Berufserfahrung und einer akademischen Ausbildung
zur Seite.

Probesemester:

Das Probesemester eröffnet Ihnen die Möglichkeit, in einer bestehenden Klasse von Studenten mitzuarbeiten. Ein Einstieg während das laufenden Semesters ist möglich. In diesem Zeitraum enthalten Sie eine solide Entscheidungsgrundlage für das Studium an der Freien Kunstakademie Verl.

Für ausführliche individuelle Informationen zum Studium stehen wir Ihnen
gerne zur Verfügung.